• CALL CENTER DEUTSCHLAND +49 3 022385461
  • SPANIEN 96 115 41 58
  • ITALIEN (+39) 06 9480 5947
  • UK (+44) 020 3695 1869
  • FRANCE 00330176543162
  • RUSSIE 0074997056223
  • ANDERE LÄNDER (+34) 971 301 959
Entdecken Sie die Strände und Buchten von Ibiza | Playasol Ibiza Hotels
Cancel or modify booking

BUCHEN

search

Vorteile der Buchung auf unserer Website

  • Bester Preisonline

  • Kostenloses WLAN

  • KeineVerwaltungsgebühren

  • Bezahlung im Hotel(flexibler Tarif)

Hemos detectado que tu navegador tiene javascript deshabilitado o no lo soporta.

Para poder disfrutar de todas las ventajas de la web debes activar javascript en tu navegador.

SCROLL

Buchten und Strände auf Ibiza

You are here

Die Insel Ibiza befindet sich an einer günstigen Stelle im Balearen-Meer, welches zum Mittelmeer gehört. Die Insel ist neben den berühmten Persönlichkeiten, die sich im Sommer auf der Insel tummeln, sowie den Diskotheken für ihre wunderschönen Buchten und Strände bekannt.

Wir von Playasol Ibiza Hotels haben beschlossen, einen Tourismusführer über die Buchten in Ibiza herauszugeben, die Sie sich auf keinen Fall während Ihres Aufenthalts auf Ibiza entgehen lassen dürfen. Entdecken Sie die schönsten Plätze der Insel, an denen die Zeit für Sie stehen bleibt. 

Außerdem können wir Ihnen garantieren, dass Ibiza Sie nicht unberührt lassen wird: Sei es sein kristallklares Meerwasser, die feinen Sandstrände oder seine felsigen Buchten, wo Sie Momente der Entspannung genießen und wieder zur Natur zurückfinden können. Zudem hat Ibiza für Ihren Traumurlaub auch eine Reihe von Stränden zu bieten, an denen der Spaß und das Freizeitangebot nicht zu kurz kommen.

Im Folgenden haben wir einige der schönsten Buchten der Insel für Sie ausgewählt, aber es gibt natürlich noch viele weitere. Je nach Vorlieben und Geschmack jedes „Sonnenanbeters“: FKK-Stände, solche, die ein Angebot an Wassersportarten bieten, an denen sich Prominente blicken lassen oder die sie fast für sich alleine haben usw. Finden Sie heraus, welcher Strand zu Ihnen passt, und bereiten Sie sich vor, auf einen Tag voller Sonne und Entspannung vor einer atemberaubenden Kulisse.

Einsame Strände und Buchten auf Ibiza

Vielleicht kommt es Ihnen unglaublich vor, dass wir auf Ibiza von einsamen Buchten sprechen. Aber es gibt sie tatsächlich! Sie sind auf der Suche nach einem abgeschiedenen Plätzchen, das sich nur wenige Kilometer von der Hektik des Alltagslebens entfernt befindet? Sind Sie bereit, hierfür den Kampf gegen die Hitze aufzunehmen, Ihr Auto etwas abseits abzustellen und die restliche Strecke zu Fuß zu überwinden?  Nachstehend bieten wir Ihnen eine Auswahl der fünf schönsten und entlegensten Buchten.

  1. Cala Llentisca (Es Cubells).

Diese kleine unberührte Bucht mit Kieselstrand ist eine der ruhigsten und einsamsten. Wir legen sie vor allem Personen ans Herz, die in Ruhe Wassersportarten, wie Schnorcheln, betreiben möchten. 

  1. Cala Olivera (Santa Eulària des Riu).

Diese kleine unberührte Bucht ist auf der einen Seite von Wald und auf der anderen von kristallklarem smaragdgrünem Wasser umgeben. Für gewöhnlich befinden sich nur wenige Personen in dieser Bucht. Um zu diesem kleinen Stück Paradies zu gelangen, muss man eine Art Sicherheitskontrolle einer privaten Wohnsiedlung passieren. Viele Leute glauben daher, dass die Zufahrt bzw. der Zutritt nicht gestattet sind.

Von dieser Bucht aus haben Sie Blick auf zwei kleine Felsinseln, die zusätzlich zur ruhigen und schönen Kulisse beitragen. Die Bucht ist in zwei Bereiche unterteilt: einer mit Sonnenliegen, während der andere Felsen aufweist.

  1. Atlantis (Pedrera de Cala d‘Hort).

Ein paradiesischer Strand, für den man ein gute körperliche Verfassung benötigt, um bis in die Bucht zu gelangen. In der Bucht befindet sich ein alter Steinbruch, der Teil des Naturschutzgebiets Cala d‘Hort ist. Außerdem gibt es in diesem Bereich mehrere natürlich entstandene „Schwimmbecken“. 

  1. S’ Estanyol (Santa Eulària des Riu).

Dies ist eine der Buchten, die sich in unmittelbarer Nähe zu Ibiza-Stadt befinden (gerade einmal in 4 km Entfernung). Das einzige Hindernis, das Sie jetzt noch von dieser Bucht trennt, ist die Zufahrtsstraße, welche viele Sonnenanbeter daran hindert, die Bucht aufzusuchen. Zugleich sorgt dieses vermeintliche Hindernis aber auch dafür, dass die Bucht nicht überfüllt ist. Ungeachtet dessen bietet diese Bucht eine kleine Strandbar, wo Sie sich bei einem Drink entspannen und neue Kräfte sammeln können.

  1. Es Pujolets (Sant Josep de Sa Talaia).

Es Pujolets besteht aus zwei kleinen Buchten, wobei sich eine davon nur schwer und ausschließlich zu Fuß erreichen lässt und kleine Bootshäuser aufweist. Sie können beide Buchten vom Strand Cala Tarida aus sehen. Diese Buchten verzaubern durch ihre besondere Atmosphäre einer „Fischerbucht“ und ihr kristallklares Wasser sowie weichen Sandboden.

Beliebteste Buchten und Strände auf Ibiza

  1. Ses Salines (Sant Josep de sa Talaia). 

Dieser Strand gehört zum Naturschutzgebiet Parque Natural de Ses Salines. Dort wurde und wird nach wie vor Salz abgebaut. Die Salzgewinnung geht auf die Zeit um 600 v. Chr. zurück, als Ibiza von den Phöniziern besiedelt wurde.

In Ses Salines finden Sie mehrere Strandbars, wo Sie, wenn Sie genau hinsehen, die eine oder andere berühmte Persönlichkeit auf den Sonnenliegen davor oder auf einer vor Anker liegenden Yacht entdecken können.  Der Bereich um eine der Strandbars (Sa Trinxa) ist ein bekannter Treffpunkt für FKK-Sonnenanbeter.

  1. Cala Tarida (Cala Tarida).

Cala Tarida ist ein äußerst beliebter Strand bei Familien. Er bietet einen weißen, feinen Sandstrand und das Meer erstrahlt in wunderschönen Farben von türkisblau bis hin zu smaragdgrün. Der Strand ist leicht mit dem Auto zu erreichen, weswegen er sich insbesondere für Familien eignet.

  1. Cala Bassa (Sant Antoni de Portmany).

Cala Bassa ist einer der von Touristen meistbesuchten und bekanntesten Strände der Insel. Darüber hinaus ist er in den Sommermonaten auch Treffpunkt berühmter Persönlichkeiten. Sein feiner Sand und sein türkisblaues Wasser, das für einen ruhigen Wellengang bekannt ist, werden Sie in ihren Bann ziehen.

  1. Playa d'en Bossa (Sant Jordi de Ses Salines).

Playa d‘en Bossa ist der längste Strand, der auch für sein Unterhaltungsangebot und Beachclubs berühmt ist. Wenn der Tag zur Nacht wird, verwandelt sich die Gegend in eine Partyzone, in der Fans des Electro voll auf ihre Kosten kommen. Entspannen Sie sich doch in einem der balinesischen Betten, die von zahlreichen Beachclubs angeboten werden.

  1. Playa de Figueretas (Ibiza).

Nicht weit von Playa d‘en Bossa entfernt, befindet sich Figueretas - der einzige Strand, der sich in nicht einmal 5 Minuten Entfernung zu Fuß vom Stadtzentrum von Ibiza befindet. Er zählt zu einem der beliebtesten Strände bei Touristen. Er besitzt eine wunderschöne Strandpromenade, die sich für einen Spaziergang vor herrlicher Kulisse anbietet. In den Sommermonaten können Sie jeden Abend am Hippiemarkt an der Strandpromenade entlang bummeln oder sich auf einer der Terrassen der zahlreichen Restaurants verwöhnen lassen.

 

FKK-Strände

  1. Aigues Blanques (Santa Eulària des Riu).

Bei diesem Strand ist das Gefälle des Meeresbodens nur sehr leicht ausgeprägt, weswegen man weit hineingehen muss, bis das Wasser einen bedeckt. Sie wollten schon immer einmal ein Schlammbad ausprobieren? Hier haben Sie die Möglichkeit dazu. Wenngleich es an vielen Stränden einen FKK-Abschnitt gibt, zählt Aigues Blanques zu einem der offiziellen FKK-Strände der Insel.

  1. Es Cavallet (Sant Francesc de s'Estany).

Der Strand befindet sich im Naturschutzgebiet Área Natural de Especial Interés de Ses Salines. Dieser Strand wurde im Laufe der Jahre zu dem FKK-Strand von Ibiza schlechthin.

  1. Punta Galera (Sant Antoni de Portmany).

Lassen Sie sich von einer der atemberaubendsten Kulissen der ibizenkischen Küste überraschen. Die Bucht besteht aus glatten Felsen, die terrassenförmig angelegt sind. Punta Galera entwickelte sich zu einem FKK-Strand, da sich nur wenige Personen an diesem Strand aufhielten. Aber auch seine Umgebung macht einen Besuch dieses Strandes zu einem absoluten Muss. Ruhe und Stille werden großgeschrieben und Sie können dort auch auf Sonnenanbeter treffen, die Yoga üben.

Ideale Buchten und Strände für Wassersportarten

  1. Cala Conta (Sant Josep de sa Talaia).

In der Hochsaison ist der Strand sehr beliebt. Die Bucht ist sehr klein, weswegen die meisten Personen die meiste Zeit im Wasser verbringen. Der Meeresgrund ist zum Teil felsig, sodass diese Bucht ideal ist, um zu schnorcheln und Ibizas Unterwasserwelt zu erkunden.

  1. Playa del Arenal (Sant Antoni de Portmany).

Dieser Strand ist leicht zu erreichen und dort gibt es mehrere tourismusorientierte Dienstleister. Aus diesem Grund bietet er ein umfassendes Angebot an Wassersportarten. Versuchen Sie sich doch im Segeln oder im Tauchen!

  1. Cala Martina (Santa Eulària des Riu).

Dieser Strand bietet die Möglichkeit, in einer geschützten Bucht Wassersportarten nachzugehen, und bietet auch tolle Unterhaltungsmöglichkeiten für Familien mit Kindern. Er ist nach wie vor beliebt unter den Hippies. Außerdem gibt es in Cala Martina mehrere Strandbars, an denen Sie sich stärken können. Zudem können Sie im felsigen Bereich der Bucht einige Wege entdecken, die es wert sind, erkundet zu werden. Wenn Wind aus südlicher Richtung weht, verwandelt sich Cala Martina zu einem beliebten Hotspot der Windsurfer.

 

Magst du uns?

ENTDECKEN SIE UNSEREN STANDORT

PLAYASOL IBIZA HOTELS

Calle Metge Jaume Serra, 4, 07800 Ca's Dominguets, Ibiza, Islas Baleares, España. 971 301 959