Suche nach Verfügbarkeit ...
Bester Preis garantiert!
Bei Buchung über unsere Website

VERFÜGBARKEIT PRÜFEN

search

Anreise und Fortbewegungsmöglichkeiten auf der Insel

Es ist bereits beschlossene Sache: Ibiza ist Ihr Urlaubsziel. Sie haben sich bereits für eine Gegend und ein konkretes Playasol-Hotel entschieden. Jetzt ist nur noch die Frage offen, wie Sie am besten nach Ibiza gelangen. Keine Sorge! In der Hochsaison steht die Insel in Sachen Verkehrsanbindungen um nichts den Großstädten nach. Die Insel ist leicht vom spanischen Festland aus sowie anderen europäischen Ländern zu erreichen.

Aus Europa ist das Flugzeug die beste Anreisemethode. Vom spanischen Festland aus bietet sich auch die Anreise per Fähre an. Letztlich hängt die Wahl des Transportmittels von Ihrem Wohnort ab und davon, ob Sie gerne mit Ihrem eigenen Auto auf die Insel kommen möchten.

 

Mit dem Flugzeug

Das Flugzeug ist die bequemste und schnellste Art, um nach Ibiza zu gelangen. Außerdem ist es zumeist auch die günstigste. Wenn Sie Ihren Flug im Voraus buchen, können Sie sich die Hin- und Rückreise bereits für ungefähr 40 Euro sichern.

Es gibt zahlreiche Günstigfluglinien, wie Vueling (ab Barcelona, Madrid und Bilbao), Easyjet (ab Bilbao und Madrid) und natürlich auch Ryanair (von zahlreichen Städten in ganz Europa). Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl anderer Fluggesellschaften, die Ihren Traum eines Urlaubs auf Ibiza ebenso Wirklichkeit werden lassen. Diese sind preislich zwar etwas teurer, bieten jedoch auch mehr Komfort und Annehmlichkeiten an Bord.

Der Flughafen Ibiza ist relativ zentral gelegen. Er befindet sich gerade einmal 7,5 km von Ibiza-Stadt entfernt, sodass Sie vom Flughafen aus leicht jeden Punkt der Insel in kurzer Zeit erreichen können.

Mit dem Schiff

Die Anreise mit der Fähre nach Ibiza ist eine Option für all jene, die von Barcelona, Denia, Formentera, Mallorca oder Valencia aus nach Ibiza kommen. Selbst von anderen spanischen Orten aus ist es - wenngleich eine weniger praktische Anreise bevorsteht - eine interessante Option, wenn Sie mit dem eigenen Auto nach Ibiza kommen möchten. Wenn Sie aus anderen europäischen Ländern anreisen, raten wir Ihnen von dieser Anreiseoption ab, denn je eher Sie in Ibiza ankommen, desto besser.

Und nachdem Sie in Ibiza angekommen sind?        

Einer der Punkte mit Verbesserungspotential sind die öffentlichen Transportmittel. Daher empfehlen wir Ihnen, dass Sie sich ein Mietauto nehmen, um die Insel zu erkunden und damit Ihnen kein Geheimtipp der Insel entgeht. Es gibt zahlreiche Autoverleihe (sowohl am Flughafen als auch im Hafen) sowie ferner Moped- und Fahrradverleihe.

Vergessen Sie nicht, Ibiza ist eine kleine Insel, auf der die Entfernungen gering sind. Wenn es möglich wäre, die Insel von der einen Seite zur anderen Seite in einer geraden Linie zu überqueren, hätten Sie gerade einmal 45 km vor sich, bevor Ihre Reise erneut am Mittelmeer enden würde.

Sie entscheiden: Wenn Sie sich für ein Mietauto entscheiden, können Sie den Komfort und die Geräumigkeit genießen, die Autos mit sich bringen, wobei jedoch die Möglichkeit besteht, dass Sie in der Hochsaison in einen Stau oder eine Kolonne geraten. Wenn Sie sich für ein Moped entscheiden, können Sie lange Kolonnen und Staus, die in der Hochsaison unvermeidlich sind, umfahren, sind allerdings stärker den Wetterbedingungen ausgesetzt. Eine andere Option wäre das Fahrrad. Auf diese Weise können Sie zum Umweltschutz beitragen und Sport betreiben, allerdings müssen Sie bis zu Ihrem Ziel etwas mehr Zeit einplanen. Fällt Ihnen die Entscheidung für ein Transportmittel auch schwer, so wird es Ihnen einfach fallen, Ihren Aufenthalt auf der Insel in vollen Zügen zu genießen!

Magst du uns?

Playasol Ibiza Hotels

Bester Preisonline
GratisWifi
Bezahlung im Hotel(flexibler Tarif)